Aktuell

DAVID FRIEDMAN GENERATIONS TRIO

Freitag, 23. Februar 2024 um 20:30 Uhr im Elaya Hotel Kleve, Bensdorpstr. 3, 47533 Kleve

Oliver Potratz (Bass), David Friedman (Vibraphon), Tilo Weber (Schlagzeug)

Die Bezeichnung Jazzlegende wird gerne bemüht – auf den Vibrafonisten DAVID FRIEDMAN trifft sie jedoch mühelos zu! Der gebürtige New Yorker blickt auf eine unvergleichliche Karriere zurück, hat er doch mit einer nahezu endlosen Liste der hochkarätigsten Musikerpersönlichkeiten aller Genres Platten aufgenommen und auf den bekanntesten Bühnen der Welt gestanden. Friedman ist u. a. auf berühmten Alben seiner Kollegen Wayne Shorter, Chet Baker und Joe Henderson verewigt und teilte Orchestergraben, Studio, und Konzertsaal mit Leonard Bernstein, Yoko Ono, Luciano Berio und Bobby McFerrin. Er war langjähriges Mitglied der Bands von Jeff Buckley und führte zudem eigene Bands, etwa ein Quartett mit Pat Metheny und Michael Brecker.

Friedman ist seit je her ein Visionär, der es wie kaum ein anderer versteht zu überraschen, mit Erwartungen – auch den eigenen – zu brechen und immer neue Wege zu beschreiten. Sein unermüdlicher Schaffensdrang hat auch in den vergangenen Jahren, besonders in der stetigen Arbeit mit seinem hochgelobten Generations Trio, nicht nachgelassen. Anlässlich seines 80. Geburtstages erscheint nun als weiterer Beleg dafür mit SURGE OF SILENCE ein neues Trio-Album, das zudem auf der 80TH ANNIVERSARY TOUR im Februar/März/April 2024
live präsentiert wird.

Das DAVID FRIEDMAN GENERATIONS TRIO zeichnet sich nicht einfach durch einen generationsübergreifenden, sondern im Vergleich mit vielen anderen Bands, die sich in den letzten Jahren um erfahrene Jazzlegenden formierten, durch einen geradezu spektakulär anderen Ansatz aus. Im Generations Trio begegnen sich tatsächlich drei Musiker aus drei Generationen auf Augenhöhe.

Aus der jungen aufstrebenden Generation der deutschen Jazzszene sind dies der mit dem Deutschen Jazzpreis 2022 ausgezeichnete Schlagzeuger, Soundforscher und Labelbetreiber TILO WEBER, der renommierte Bassist OLIVER POTRATZ, zweifacher Preisträger des Deutschen Jazzpreises 2021, seit über 20 Jahren zentraler Teil der deutschen Jazzszene, und der legendäre Vibraphonist, Marimbist, Komponist und emeritierte Jazzprofessor DAVID FRIEDMAN.

Das DAVID FRIEDMAN GENERATIONS TRIO ist ein musikalisches Beispiel für intuitive Kommunikation und intensive Interaktion, die zu einem hörbaren Prozess des Musizierens führt, der die Zuhörer direkt anspricht. Auf ihrem neuen Album SURGE OF SILENCE entwickeln die drei Musiker einen erstaunlich orchestralen Bandsound, der frisch und hip ist, dabei fest in der tiefen Tradition des Jazz verwurzelt.

weitere geplante Konzerte im 1. Halbjahr 2024:

Stefan Schöler Trio, 22. (!) März 2024
Olivier Chavet Quintett, 26. April 2024
Sam Newbould Quintett, 31. Mai 2024
Hannah Weiss, 28. Juni 2024

Alle Konzerte finden voraussichtlich im Elaya-Hotel statt, außer das Juni-Konzert mit Hannah Weiss, das am Meyerhof stattfindet. Einlass ist jeweils um 19:30 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr.

KINO am 28. Februar 2024 um 20 Uhr: JAZZFIEBER – THE STORY OF GERMAN JAZZ (TICHELPARK CINEMAS KLEVE)